Mittwoch, 14. September 2016

Geburtstagskarte mit Elefant und Luftballons

Karte mit ausgestanztem Elefant (Sizzix mit der Big Shot), gestempelt mit dem Stampin Up Stempel PartyballonsPartyballonsDiese Geburtstagskarte mit Elefant und Luftballons hat es mir angetan:-)

Neulich im Bastelladen gab es diese Elefanten-Thinlits im Angebot von der Rayher-Hausmesse...im Paket waren zwei Elefanten, dieser große (ca. 7x10 cm) und noch ein kleinerer. Und daraus wollte ich dann natürlich sofort etwas basteln!

So habe ich erstmal einen weißen Karton mit Tinte aquarelliert und mit Punkten grob bestempelt als Hintergrund. Darauf fand dann der Elefant, einige Luftballons und ein Gruß Platz. Was man der Karte nicht ansieht: die ganzen kleinen Fummel und Herzen im Elefant sind einzeln ausgestanzt und müssen für den zweifarbigen Effekt natürlich wieder einzeln eingesetzt werden...es steckt also schon ein bisschen Arbeit in der Karte.

Ich finde sie sehrsehr süß für Kinder zum Geburtstag:-)

Donnerstag, 8. September 2016

Ziehkarte mit Magic und Stampin Up!

Tipps und Tricks für eine Zauberkarte, Magic Slider Card, mit Produkten von Stampin UpEine Karte, die ihre Magic erst dann preisgibt, wenn man oben an der Lasche zieht: Wie durch Zauberhand erscheint dann ein farbiges Motiv! Wie das geht? Mit Magie natürlich - und mit tollen Produkten von StampinUp!:-)

Der Trick ist eigentlich ganz einfach: Das Motiv wird einmal farbig auf ein weißes Papier gestempelt und einmal nur die Umrisse des Motivs auf ein Stück Folie. Dann legt man Papier und Folie exakt übereinander und "schiebt" ein weißes Stück Papier dazwischen - und wenn man das dann wieder rauszieht, wird das schöne Motiv farbig.

Klingt erstmal ganz einfach, oder? Natürlich braucht man ein paar Dinge dafür und natürlich sind mir auch ein paar Malheure passiert, die es zu vermeiden gilt:
  • Man braucht Stempel mit Fläche und mit Umrandung, so wie ich hier die "Partyballons" von StampinUp. Oder natürlich einen Stempel, den man Ausmalen kann! 
  • Auf Folie kann man nur mit Stazon-Tinte stempeln. Achtung, die Folie ist rutschig, also ganz vorsichtig abstempeln (aber eben auch nicht zu wenig...)
  • Damit am Ende alles gut "übereinander" passt, wenn man es zusammenklebt, braucht man durchsichtige Stempel oder so ein Stam-a-ma-jic!
  • Wenn man dann alles zusammen klebt: Macht eine Art "Papierschiene" an den beiden Seiten und unten. Ich habe dafür einfach nochmal eine Lage Papier in Streifen zwischen Papier und Folie geklebt. Dann lässt sich das weiße Papier wirklich viel besser rausziehen und wieder hineinschieben!
  • Achtung, Achtung: Es gibt zwei Arten, so eine Karte zu machen: 1. so wie meine, hier wird das Motiv in der Karte farbig, das Teil zum Rausziehen ist weiß. 2. Das Teil, das man rauszieht, wird farbig. Gleiche Technik, unterschiedliche Macharten!
Eine komplette Anleitung, wie jetzt meine Variante konkret geht, findet ihr im Internet, zum Beispiel hier bei Luvin Stampin. Viel Spaß beim Nachbasteln!