Freitag, 30. Dezember 2016

Gebastelter Fuchs

Kleine Schachtel mit Fuchsmotiv
Diese kleine Fuchsschachtel habe ich mit einer Schablone gebastelt, die ich auf der Messe Consumenta erstanden habe. Das Basteln mit den Schablonen geht wirklich supereinfach, das klappt sicher auch gut mit Kindern!

Ja, wie gehts? Man nimmt die Plastik-Schablone, legt sie aufs Papier und fährt die Aussparungen im Plastik mit einem Bleistift nach - und schon hat man die Umrisse des kleinen Fuchses auf dem Papier - ausschneiden, falten, dekorieren, zusammenkleben, fertig!

Außer dem Fuchs habe ich mir auch noch eine Eule und eine Teekanne gekauft. Die Teekanne ist supersüß und man kann in der Schachtel ja einige leckere Teebeutel verpacken als kleines Geschenk, das finde ich so süß! Wenn ihr die Schablonen also mal irgendwo seht: Die sind nicht teuer und es macht wirklich Spaß, mit ihnen zu basteln!

Samstag, 24. Dezember 2016

Weihnachtsdeko

Beleuchete Pakete aus Papier von Ikea als Weihnachtsdekoration
Fröhliche Weihnachten! Diese wunderschönen Papierlampen in Geschenkform habe ich bei Ikea erstanden. Und ich bin wirklich begeistert davon - eine so hübsche Deko!

Ehrlichgesagt habe ich schon darüber nachgedacht, ob man die Paketchen nicht noch unabhängig von Weihnachten weiter dekoriert lassen kann...hm?

Egal, wie sich das nun ausgeht:

Ich wünsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! 

♥ ♥ ♥

Sonntag, 18. Dezember 2016

Weihnachtskarte zum Aufstellen

Diese Weihnachtskarte kann man aufstellen und ein Teelicht hineinstellen - so wird das Fenster mit Transparentpapier wunderbar beleuchtet. Ganz einfach und schön!

Dafür muss man einfach ein Stück Papier dreiteilen und Falzen und in das obere Drittel ein schönes Fenster hineinstanzen - hier ein Tannenbaum. Das wird mit Transparentpapier hinterklebt. Dann die Karte dekorieren und fertig:-)


Freitag, 9. Dezember 2016

Karte mit "Ausgestochen Weihnachtlich"

Selbst gebastelte Glückwunschkarte zur Geburt mit Produkten von Stampin Up!Die Glückwunschkarten habe ich für potentielle neue Erdenbürger, also als Geburts-Glückwunschkarten gebastelt. Die Bären stammen aus dem Stampin Up! -Set "Ausgestochen Weihnachtlich" und sind natürlich garnicht weihnachtlich, sondern sehr universell einsetzbar!

Naja, so ganz gendermäßig habe ich eine blaue Karte (Ozeanblau und Jeansblau) für ein Mädchen und eine pinke Karte (Kirschblüte und Rhabarberrot) für einen Jungen verwendet, hihi.

Dabei kamen die Wassertank-Pinsel zum Einsatz, denn ich liebe diese Aquarell-Effekte...erst ein bisschen malen, dann ein bisschen klecksen, trocken, ansprühen, anspritzen - und am Ende kommt immer was ganz anders dabei heraus - so schön! Jetzt fehlt quasi nur noch der passende Anlass, um eine Karte zu verschenken:-)