Dienstag, 26. Dezember 2017

Test: Alkohol Marker von Aliexpress



So, schon wieder gibt’s einen Kreativ-Test mit Produkten aus China vom Aliexpress: Diesmals habe ich mir Alkoholmarker bestellt und gleich mit einer Anfängertechnik, der Blending Technique, getestet. Mein Ergebnis: echt super! 

Touchnew Marker
Ja, ich würde mir auch lieber Copic Marker kaufen, das ist ja klar. Aber mal so, zum Ausprobieren, sind die leider viel zu teuer für mich: 12 Marker kosten ca. 85 Euro, ein einzelner Stift kostet um die 5 Euro. Um das Marker-Malen jetzt mal zu testen, habe ich mir deshalb günstige Stifte aus China bestellt, hier habe ich ca. 15 Euro für 30 Marker bezahlt. „Touchnew“ heißen sie, wohl in Anlehnung an die Touch-Marker, die man auch bei uns kaufen kann.

Blending Technique
Ausprobiert habe ich mit den Marker die „Bleding Technique“, dabei erzeugt man mit mehreren Stiften und Überblendungen einen dreidimensionalen Effekt. Dafür habe ich drei kühle Pinkt-Töne verwendet: zuerst habe ich die dunkelste Farbe aufgemalt, dann die mittlere und zum Schluss die hellste Farbe eingeblendet. Zum Verblenden malt man mit den jeweils helleren Tönen auch über die vorher gemalten Farbschichten und schafft so einen „streifenfreien“ Übergang. Ich hab das mal in Bildern festgehalten, damit man es besser versteht.

Mein Fazit
Mein Ergebnis zu den Markern fällt positiv aus: Sie ließen sich super blenden, haben einen klasse Farbauftrag und die Töne gefallen mir richtig gut. Die Zusammenstellung der Farben im 30er-Paket ist ebenfalls klasse, da sind immer mindestens 3 Töne einer Farbfamilie dabei, sowie auch viele Grautöne. Ich bin wirklich total zufrieden! Die Technik Malen mit den Markern macht mir auch Spaß, aber dafür braucht man Geduld. Oder besser gesagt: Das fördert die Geduld! Nicht umsonst gibt’s ja jetzt zig Ausmalbücher, die Ruhe und Achtsamkeit bringen sollen. Mir gefällts zwar schon, aber das wird eher nicht meine Lieblingsbeschäftigung. Da bin ich froh, dass ich nicht 80 Euro für das kleine Vergnügen ausgegegeben habe…

Hinweise!
Mein Hinweis zu Bestellungen aus China: Es gibt dabei Vor- und Nachteile, die man kennen sollte! Der wichtigste Vorteil ist dabei definitiv der Preis. Als Nachteile sind die langen Lieferzeiten, aber auch die oft minderwertige Qualität zu nennen. Der größte Nachteil aber ist, dass man mit einer Bestellung aus China nicht die heimische Wirtschaft, den kleinen Bastelladen um die Ecke, die Vielfalt Zuhause unterstützt. Deswegen werde ich immer auch im Bastelladen meines Vertrauens einkaufen und die Waren aus China vor allem zum Ausprobieren nutzen!
Blumen ausmalen mit Alkohol Markern von aliexpress, Blending Technique

Dienstag, 19. Dezember 2017

Premiere: Alice im Wunderland

Im Brandenburger Kulturstadl war Anfang November wieder eine Premiere: Bei "Alice im Wunderland" spiele ich mit - als Grinsekatze! Ja, was soll ich sagen...das Bild spricht ja für sich;-)

Meine Premierengeschenke
Ihr seht außerdem noch meine Premierengeschenke: Das sind kleine Präsente, die man seinen Mitschauspielern am Tag der Premiere macht. Sie sollen Glück bringen und an die gemeinsame Zeit zu dieser Produktion erinnern. Ich habe für jeden einen kleinen Alice-Anhänger gebastelt und diesen in einer verzierten Schachtel verschenkt. Und natürlich habe ich auch ganz viele tolle Premierengeschenke von meinen Mitschauspielern bekommen, zum Beispiel einen Wunderland-Glühwein, eine Mini-Teeparty, einen Anhänger mit Foto und von den ganz kleinen sogar selbst gemalte Spielkarten! Alle Infos zu "Alice im Wunderland" gibt es im Internet, schaut doch mal rein unter www.kulturstadl.de!
Bilder zu Alice im Wunderland von der Grinsekatze

Dienstag, 12. Dezember 2017

Test: Brush Pens vom Aliexpress

Ich hab mal wieder etwas beim Chinesen bestellt: Watercolor Brush Pens! Die habe ich auch gleich mal ausprobiert, ist ja klar. Mein Ergebnis: die funktionieren echt super!
Handletterin, Lettering mit Watercolor Brush Pens von Aliexpress, Meer geht immer

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Tante Löwchen

Chalk Art mit der App Procreate und dem ipadproSeit einiger Zeit bin ich eine Tante! Ach, wie ich mich freue über meine kleine Nichte Emilia, ich kanns euch garnicht sagen! Was ich aber natürlich kann, ist basteln:-)

Sobald ich also von der Ankunft der Kleinen gehört habe (und sobald ich alle meine Freundentränen getrocknet hatte) hab ich mich sofort an mein ipad gesetzt und den Pencil geschwungen - das Ergebnis seht ihr hier! Wie immer kann ich das procreate nur lobenlobenloben, es ist einfach supertoll - das kann echt jeder bedienen und ich weiß nicht mehr, wie ich ohne dieses Teil leben soll, hihi. Besonders das Kreide-Malen auf einer Tafel hat es mir angetan. Ein großer Vorteil bei "Malen" mit nassen Farben: Man muss nicht mehr warten, bis es trocken ist. Ein großer Vorteil beim Malen mit der ipad-Kreide: Keine verschmierten Handballen mehr:-) Und dass alles bereits digitalisiert ist (auch in mega-mega-hochauflösend, wenn man will), find ich auch klasse. Hach, I love it!

Und die Kleine lieb ich auch. Noch vielvielviiiiel mehr als das ipad:-) Welcome to the world, little Emilia! Deine Tante Löwchen.

Dienstag, 28. November 2017

Digital gemalte Postkarten: Alice im Wunderland

Diese hübschen Postkarten habe ich mit dem ipadpro, der App procreate und dem apple pencil gemacht, die Motive und Texte sind inspiriert aus Alice im Wunderland.

ipadpro und procreate
Was soll ich sagen? Das ipadpro ist der Hammer. Die App und der Pencil sind der Wahnsinn! Diese App ist wirklich wie ein ganzer Kunst-Kasten in einem:

  • Es gibt zig Arten zu malen und zu zeichnen (Tinte, Tusche, Acrylfarbe, Ölfarbe, Aquarell, Kreide, Sprühfarbe und und und…)
  • Es gibt alle Farben und Pinsel/Stift-Stärken
  • Es ist super-easy zu bedienen

Echt jetzt: Alles funktioniert total intuitiv, alles drin von Radieren bis in Schritten rückgängig machen, man kann Elemente ausschneiden und verschieben oder größer und kleiner machen, in Ebenen arbeiten, Bilder importieren und seine Werke in alle möglichen Formate exportieren. Und man muss nie mehr warten, bis was trocken ist. Oje, ich liebe es!

Alice im Wunderland
Ach…natürlich gibt’s auch noch etwas zu den Motiven zu sagen:-) Gerade läuft bei uns im Brandenburger Kulturstadl das Theaterstück „Alice im Wunderland“. Ich darf darin die Grinsekatze spielen und sage dazu nur: Wir sind alle verrückt hier!

Postkarten, Handlettering, wir sind alle verrückt hier; ans größer werden wirst du dich gewöhnen

Mittwoch, 22. November 2017

Im Test: Stempel und Stempelkissen von aliexpress

Diese Polaroid-Fotogalerie habe ich mit Stempeln und Stempelfarbe vom chinesischen Versandportal "aliexpress" gebastelt. Ich bin tatsächlich ganz zufrieden:-)

Der aliexpress
Beim aliexpress gibt es allerhand Bastelzeug - Stempel, Stanzformen, Papier, Farben, Stifte, Stoffe und und und - und vor allem: ganz arg günstig. Klar, da kann man dann auch nicht die beste Qualität erwarten. AAAAAber, es ist schon ok!

Hier mein Fazit
  • Stempel: Die Stempel sind meist billige Silikonstempel. Aber, ihr seht es im Foto, das Ergebnis ist durchaus in Ordnung (nur so zur Info: die Polaroid-Rahmen-Stempel haben ca. 1 Euro gekostet!)
  • Stemeplkissen: Die Stempelfarbe ist wirklich sehr schön: Auf dem Foto könnt ihr sehen, wie hübsch der Farbverlauf geworden ist.
  • Stanzformen, zb. für die BigShot: Davon gibt es hier gerade kein Foto, aber allem die Dies (also Stanzformen) sind tip-top! 
  • Schmuck: Die günstigen Schmuckteile vom Ali stehen dem günstigen Modeschmuck, den man hier kaufen kann, auch in nix nach (also: für eine Zeit schön, läuft dann aber schnell an). ich wette, der ganze deutsche Modeschmuck kommt genau da her;-)
Insgesamt kann ich den Ali schon empfehlen!

Was dagegen spricht
  • Versandzeiten: Man muss zum Teil echt wochenlang warten. 
  • Verantwortung: Support yout local dealer!

Im Test: Fotogalerie selbst gebastelt mit Stempeln und Stempelkissen von aliexpress

Freitag, 17. November 2017

Upcycling: Tuch oder Schal hübsch verpacken

Heute was ganz einfaches: Das Tuch in der Kosmetik-Tücher-Verpackung - das ist eine ganz einfache Verpackungsidee, wenn man ein schönes Tuch oder einen Schal verschenken möchte!
  • Die schönsten Boxen gibts übrigens bei dm:-)
  • Unten ein passendes Papierquadrat in 11,4x11,8cm draufkleben
  • Tuch reinstecken und verschenken!
Kosmetiktücher von dm als Verpackung für ein Tuch oder Schal

Mittwoch, 8. November 2017

FAIL: Plotterfolie im Geschirrspüler

Wie schön sind beplottete Tassen und Teller! Aber habt ihr diese schon mal in den Geschirrspüler gesteckt? Ich schon.

Der erste Geschirrspüler-Versuch war leider nicht so erfolgreich: das Motiv ist hin! Allerdings muss man sagen, dass die Folie erst ca. 48 Stunden drauf war...also die empfohlenen 72 Stunden zum "Anziehen" des Klebers waren nicht eingehalten. Nun habe ich mal ein wenig recherchiert und habe folgende Tipps gefunden, damit die Plotterfolie auch im Geschirrspüler drauf bleibt:
  • Porzellan oder Glas vorher unbedingt fettfrei machen (Glasreiniger, Reinigungsbenzin)
  • Plotterfolie möglichst blasenfrei aufbringen
  • Folie ca. 72 Stunden "anziehen" lassen!
  • Je weniger filigran die Motive, desto besser werden sie auch halten
  • Tipp, der in der Diskussion steht: Folie bei 150° im Backofen einbrennen. Allerdings können da gesundheitsgefährdende Dämpfe entstehen...ich denk, ich probiere das trotzdem mal aus und atme die Dämpfe nicht ein (Fenster auf und lüften, dann erst wieder rein in die Küche...)
Naja, Versuch macht klug! Ich werde berichten, wie es mit anderen Plots funktioniert hat. Todsicher ist, alles mit der Hand abzuspülen:-)
Plotterfolie hält den Geschirrspüler leider nicht aus...

Freitag, 3. November 2017

Chalk Art: Fensterbild-Lettering "Goldener Herbst"

Hier ist neues Lieblings-Projekt von mir: ein Fensterbild mit dem Kreidestift, ganz im ChalkArt-Style! In der Buchhandlung habe ich das Set "Fensterdeko durchs Jahr mit dem Kreidemarker" entdeckt und musste es sofort haben - und auch sofort ausprobieren!

Das Set enthält eine Anleitung, einen Kreidemarker und sieben große Vorlagenbögen aus Papier. Die Bögen klebt man einfach ans Fenster, malt die darauf gezeichnete Vorlage mit dem Marker nach, und voila hat man eine suuuuperschöne Deko am Fenster! Oh Mann, ich liebe diese Technik jetzt schon:-)
Handlettering mit dem Kreidestift, Chalk Art auf dem Fenster

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Pazzles Inspiration Projekt: Theater-Beklebungen

Für ein Stück im Brandenburger Kulturstadl, "Der Sauna-Gigolo", habe ich verschiedene Sachen mit dem Pazzles Inspiration Vue ausgeplottet:
  • Eine Wandgestaltung mit Flamingo (Vinylfolie)
  • Shirts mit Logo und Name (Pinke und schwarze Flexfolie)
  • Und eine Beschriftung (Vinylfolie)

Meine Erkenntnisse
Flexfolie ist deutlich komplizierter als Vinyl: man muss spiegeln(!), es schneidet nicht immer überall gut (Andruck musste ich variieren/hochnehmen...ich werd nochmal 34 probieren und/oder Doppelschnitt!) und die Folie will auch nicht immer auf der Matte kleben.

Aber es hat mir großen Spaß gemacht, dieses Projekt zu unterstützen!
Plotter-Projekte für das Bühnenbild im Theater

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Pazzles Inspiration Vue: Flexfolie die Zweite

Das Aufmotzen und Individualisieren von Kleidung mit dem Schneideplotter hat es mir angetan - jetzt habe ich nach meinem ersten Test letzte Woche gleich ein richtiges Projekt gestartet: Ein Kinderkleidchen mit Namen und Krone. Diesmal habe ich pastellfarbene Flexfolie benutzt.
Das ist ein tolles und individuelles Geschenk!
Kinderkleid mit dem Schneideploter pazzles Inspiration Vue verschönern

 

Freitag, 13. Oktober 2017

Pazzles Inspiration Vue: Flexfolie in Gold

Mit dem Pazzles InVue habe ich zum ersten Mal Flexfolie zum Aufbügeln für Textilien ausprobiert: soooo cool!

Aller Anfang ist schwer! Das hat mir der Pazzles-Plotter ja schon öfter gezeigt. Und so ist es auch mit der Flexfolie: erstmal muss man üben, üben, üben. 

Hier nun meine Erkenntnisse:
  • Motiv spiegeln! Vor allem, wenn es Schrift ist, denn das Motiv wird seitenverkehrt ausgeschnitten, damit es dann richtig rum ausgebügelt werden kann.
  • In den Pazzles geht's nur mit Schneidmatte: mit der festen Glanz-Folie nach unten auf die Matte kleben und einziehen lassen. Damit man die richtige Seite findet, kann man zB eine Ecke abknibbeln. Und noch eine Erkenntnis: goldene und schwarze Folie klebt schön auf der Matte, die Pinke wollte nicht...ich musste mit Sprühkleber und Kreppband nachhelfen!
  • Die Einstellungen: Iron On Solid, Andruck 20, Messer 2, Geschwindigkeit 2.
  • Dann erstmal zuschneiden und entgittern
  • Aufbügeln geht so: auf einer festen Unterlage mit dem Bügeleisen ohne Dampf fest anpressen (nicht hin- und herschieben, sondern feste drücken!). Dafür habe ich ein Küchentuch auf den Tisch gelegt, den Stoff darauf. Dann vorbügeln! Legt nun das entgitterte Motiv darauf, ein Stück Backpapier darüber und fest mit dem Bügeleisen für ca. 5-7 Sekunden anpressen. Komplett abkühlen lassen und dann erst die feste Folie abziehen.
Fertig!
Herzen plotten mit dem Pazzles Inspiration Vue - in Gold!

Dienstag, 3. Oktober 2017

Pazzles Inspiration Vue: Vinylfolie

Mit dem Pazzles InVue habe ich nun auch endlich Vinylfolie ausprobiert! Als kleines Projekt habe ich neue Motive für meine Lightbox geplottet.

Fuchs, Löwe, viele andere Tiere, Nähutensilien...ich kann mir einiges vorstellen, dass ich gern in meiner Lightbox zeigen möchte! Dafür habe ich sehr kleine Motive ausgeplottet und wiederum auf Folie geklebt:-)

So geht's
  • Motive im Programm schnittfähig machen
  • Die Folie mit der Farbseite nach oben auf die Matte kleben und einziehen
  • Einstellungen: Vinyl, Andruck 30, Geschwindigkeit 2, Messer 1,5
  • Wenn es fertig geplottet ist, schneide ich die Motive erstmal grob aus, bevor ich sie entgittere
  • Das fertig entgitterte Motiv nun mit Transferfolie bekleben, von der Trägerfolie abziehen und (in meinem Fall) auf durchsichtige feste Folie kleben
  • Richtige Größe für die Lightbox zuschneiden (ca. 6,5 cm hoch, Breite je nach Motiv)
Fertig!
Motive für die Lightbox mit dem Pazzles Inspiration Vue

Donnerstag, 28. September 2017

Brombeeren-Aprikosen-Konfitüre

Was macht man mit köstlichen selbstgepflückten Brombeeren? Lecker einkochen natürlich! Ich hab aus dem sauren Beeren und süßen Aprikosen eine Konfitüre gemacht.

Zutaten
  • 500ml Brombeersaft (ausgekocht und passiert oder aus dem Entsafter)
  • 500 gr Aprikosen (bereits ohne Kern und klein geschnitten)
  • 1 Päckchen Gelierzucker 1:3
  • 2 Vanilleschoten
  • 2 Pk Vanillezucker

So geht's
Den Saft und die Aprikosen aufkochen, bis die Aprikosen schön breiig geworden sind, Vanille und Zucker dazu, alles mindestens drei Minuten sprudelnd kochen. Dann eine Gelierprobe machen und in heiß ausgespülte Gläser abfüllen. Deckel fest drauf, umdrehen und abkühlen lassen. Fertig!
Noch ein kleiner Tipp: ich nehm sooo gerne die True Fruits Smoothie Flaschen, um da meine Marmelade reinzutun...das sieht so schön aus und ist ein prima Upcycling!
Brombeer-Aprikosen-Konfitüre in der True-Fruits-Smoothie-Flasche

Montag, 18. September 2017

Handlettering geplottet: der Kuchenteller als Plotter-Projekt

Letzte Woche habe ich meinen bemalten Teller gezeigt - als handgeletterte Geschenkidee. Apropos Idee: Mir kam dann die Idee, das Motiv mit dem Pazzles Inspiration Vue Plotter auszuplotten und den Plot auf den Teller zu bringen. Ein Glück! Denn das Porzellan-beplotten kommt mir vor wie ein Quell unerschöpflichen Kreativ-Spaß´!
Handlettering-Motiv als Plotter-Projekt und Geschenk-Idee

Mittwoch, 13. September 2017

Handlettering als Geschenkidee: Porzellan bemalen

Lustig und schön bemaltes Porzellan, Teller, Tassen, Schüsseln - das wollte ich schon immer mal machen! Aber cool soll es sein und irgendwie auch nützlich. Und mein geliebtes Lettering wollte ich verwenden. Deshalb hier meine Idee dazu: ein Kuchenteller mit "Kuchen-Spruch", den man samt Kuchen verschenken kann. Hier das erste Ergebnis!

Das hab ich benutzt
  • Graphitpapier, um mein selbstgezeichnetes Motiv aufs Porzellan zu übertragen
  • Marabu Porcelain Farbe
  • Mini-Pinsel und Zahnstocher zum Nachmalen der Motive

Die Herausforderungen
  • Erstmal braucht man ein Papier zum abdecken des übertragenen Motivs, sonst verschmiert man alles mit der Hand
  • Das Schwierigste ist eigentlich das Malen dünner Linien...am besten gelingt es mir mit einem Zahnstocher.

Die Farbe muss nichtmal eingebrannt werden...hm, evtl. mach ich das aber dennoch, ich hab sonst Bedenken, dass das schöne Motiv sonst gleich wieder futsch ist.

Jedenfalls find ich das Projekt ganzganz toll! Das ist sicher nicht der letzte Teller, der im Löwchenzimmer bemalt wird!
Geschenkidee: Kuchenteller selbst bemalen und samt Kuchen verschenken

Donnerstag, 7. September 2017

Sale: Stampin Up Bestellung

Im Clearance Rack von Stampin Up hab ich mir ein paar tolle Schnäppchen bestellt! Ich liebe nämlich die Projektsets und sobald es da was im Sale gibt, schlage ich gern zu!

Die Sets sind sooo schön, da sind ganz viele Materialien drin, um zum Beispiel Karten oder Anhänger zu basteln. Man braucht als Ergänzung "nur noch" die Stempel und Stempelkissen dazu, und davon hab ich ja wirklich eine ganze Menge;-)

Bestellt habe ich:
  • Eine Kartendose mit 16 Karten zum Basteln
  • Eine kleine Dose mit Anhängern zum Basteln
  • Ein Set mit Karten zum Besticken
  • ...und noch zwei Blöcke 6x6 Papier zum Basteln

Ich glaub, die Kartensets werden meine diesjährigen Weihnachtskarten, die Anhänger ebenso die Geschenkanhänger (früher Vogel und so)...in vier Monaten ist Weihnachten!

PS: Bestellt hab ich übrigens über die wunderbare Sabine Lenk. Danke an Sabine auch für den schönen Katalog!


Weihnachtskarten basteln mit Projektsets von Stampin up im Sale

Donnerstag, 31. August 2017

StampinUp-Papier im Pazzles Inspiration Vue – FAIL!



Papier Minzmakrone von Stampin Up lässt sich nicht plottenFrust am Plotter: Das StampinUp-Papier in Minzmakrone lässt sich nur in Fetzen plotten! Ich hab jetzt jedenfalls gerade die Nase voll. Lags an den Einstellungen? Lags am Papier? Keine Ahnung.

Das habe ich ausprobiert

  1. Messer 3, Andruck 23, Geschwindigkeit 3 – Fetzen-Massaker
  2. Messer 3, Andruck 22, Geschwindigkeit 2 – weitere Fetzen
  3. Messer 3, Andruck 20, Geschwindigkeit 2 – Fetzen
  4. Messer 2,5, Andruck 23, Geschwindigkeit 2 – weiterhin ausgefranst

Und so weiter…mit weiteren verschiedenen Andrucken und der Messerstärke 3 gings leider auch nicht. Kennt das noch jemand, dass die Minzmakrone halt einfach nicht geplottet werden kann?

Liegt es am Papier?
Ich hab dann das gleiche Projekt mit einem (glatteren, also gestricheneren) Papier von Buttinette ausprobiert: Messer 3, Andruck 23, Geschwindigkeit 2: keine Fetzen, aber es war nicht gescheit ausgeschnitten (siehe oranges Projekt – ließ sich aber retten!)

Des Rätsels letzte Lösung: in Hellblau sieht man das völlig ungefetzte, komplett sauber ausgeschnittene Projekt mit der Einstellung Messer 3, Andruck 23, Geschwindigkeit 2 (also genau wie vorher), nur im Doppelschnitt. Perfekt geworden! 

Es liegt wohl daran, dass ich für das Papier nicht die richtige Einstellung finden kann…Wer Ideen und Verbesserungsvorschläge hat, nur her damit!