Donnerstag, 26. Januar 2017

Kalligrafie-Kurs

Ich habe einen kleinen Kalligrafie-Kurs (oder Kalligraphie-Kurs?) besucht und es war ganzganz toll!
Zu unserer Weihnachtsfeier von der Arbeit haben wir einen kreativen Kurs bei der Künstlerin Andrea Wunderlich gemacht: Schrift war das Thema! Wir durften wirklich alles mögliche ausprobieren: Federn, Pinsel, Stifte, selbstgemachte Cola-Pens...der Hammer! Dazu hat uns Andrea auch immer erklärt, wie welches Schreibgerät funktioniert, welche Schriften zu den unterschiedlichen Dingern passen, sie hat uns tolle Tricks gezeigt und so weiter...

Ich mochte am liebsten mit dem Pinsel und dann erstaunlicherweise mit der Feder schreiben. Pinsel benutze ich ja oft, ok, aber mit einer Feder habe ich echt noch nie was gemacht. Es hat mir sehrsehr gut gefallen!

Wer auch mal Kalligrafie/Kalligraphie bei einem total netten Profi lernen möchte, hier Andreas Kontaktdaten: Atelier Wunderlich im Alten Feuerwehrhaus, Bayreuther Str. 10a, 95497 Goldkronach, hier gehts lang: www.atelierwunderlich.de
Ein Kurs in Kalligrafie, Kalligraphie bei Künstlerin Andrea Wunderlich

Samstag, 21. Januar 2017

Im Brandenburger Kulturstadl: Im Himmel ist kein Zimmer frei

Heute Abend feiern wir im Theater eine Premiere: Vom 21.1. bis zum 1.4. spielen wir im Brandenburger Kulturstadl eine neue Komödie: "Im Himmel ist kein Zimmer frei" heißt sie, und lustig wird es hoffentlich:-)

Darum geht`s
Das Stück beginnt mit einem Vorspiel im Himmel: Eine weiß gekleidete Person klärt Geschäftsmann Paul auf, dass er soeben auf seiner Fahrt in den Urlaub mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Baum gedonnert sei und tot ist. Doch die Aufnahmeformalitäten geraten ins Stocken, denn alle Computer-Programme sind abgestürzt! Deshalb kann nirgends Pauls Name gefunden oder festgestellt werden, ob sein Ableben auch fristgemäß erfolgt ist. Und da im Himmel kein Zimmer frei ist, in dem Paul die Computerpanne aussitzen könnte, gibt es nur eine Möglichkeit: er muss wieder auf die Erde zurück. So geschieht es, dass Paul sich unvermittelt auf dem Sofa seiner Villa wiederfindet. Doch er ist nicht allein - und plötzlich stört Paul in seinem eigenen Haus...

So kann man das Stück sehen
In Bayreuth auf unserer kleinen aber feinen Bühne! Karten für alle Vorstellungen gibt es unter www.okticket.de, an allen okticket-Vorverkaufsstellen (z.B. Theaterkasse Bayreuth) und ab einer Stunde vor Vorstellungen im Kulturstadl an der Abendkasse.


Im Brandenburger Kulturstadl wird "Im Himmel ist kein Zimmer frei" gespielt

Samstag, 14. Januar 2017

Fuchsschachtel

Schachtel mit Fuchs, gebastelt mit Papier und Sizzix FramelitsDa ist ja wieder eine Fuchsschachtel aus Papier! Man könnte meinen, mir würden Füchse gut gefallen:-)

Das ist natürlich auch so: ich liebe Füchse! Diese Schachtel hier ist mit Sizzix-Framelits gemacht - das kennt ihr bestimmt: So kleine Metallschablonen, die man durch die Big-Shot-Stanzmaschine kurbelt und damit das Papier "ausschneidet". Dann muss man die Teile eben nicht mehr selber zuschneiden, sondern bekommt diese fix und fertig zum zusammenkleben - nur noch die Schachtel dekorieren und fertig. Besonders cool ist das, wenn man passende Stempel zu den Framelits hat und dann ganz filigrane Motive einfach ausstanzen kann, voll praktisch !

In der gleichen Packung waren auch noch Framelits für eine Eulenschachtel, die ist auch total schön! Die mache ich dann aber beim nächsten Mal...

Sonntag, 8. Januar 2017

Genesungskarte

Selbst gebastelte Karte für Gute Besserung mit Produkten von Stampin UpWenn jemand krank ist, bekommt er eine selbst gebastelte Karte mit Genesungswünschen: Hier habe ich Freestyle-Basteln mit Aquarelltechnik und einem Stempelset von Stampin Up! kombiniert.

Vorne drauf habe ich mit verschiedenen Grüntönen (Grün als Farbe der Hoffnung quasi) aquarelliert und ein Fähnchen mit dem Gruß "Heile mit Eile" angeklebt. Auf der Innenseite der Karte konnte man sich seine Wünsche "abreißen" - was man halt gerade so braucht: Gesundheit, Kraft, Mut oder auch Glück.

Gute Besserung!